Skip to main content

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Premium-Kunden des Internetportals https://augenlasern-vergleich.de, betrieben durch die InvenTech Digital UG (haftungsbeschränkt), Adlerstraße 42, 40211 Düsseldorf („InvenTech Digital“).

Präambel

Ärzte und Anbieter von Dienstleistungen aus dem Bereich der refraktiven Chirurgie können können Premium Profile im Internetportal Augenlaser-Vergleich (nachfolgend ALV genannt) gegen Zahlung einer Gebühr erwerben. Auf diesem Weg nehmen Sie – abhängig von der Art der des gewählten Pakets – verschiedene Dienstleistungen in Anspruch. Für diese Fälle gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Premium Kunden.

Das Portal augenlasern-vergleich.de stellt umfassende Informationen zu den Behandlungen der refraktiven Chirurgie zur Verfügung und verarbeitet zu diesem Zwecke auch Daten von Nutzern. Ziel dieser Datenverarbeitung ist es, sicherzustellen, dass die von Benutzern auf der Plattform geteilten Informationen möglichst vollständig, klar und nützlich sind, der Wahrheit entsprechen und die Rechte aller Beteiligten respektieren, gemäß den Nutzungsbedingungen und redaktionellen Grundsätzen.

1. Geltungsbereich

In diesem Vertrag werden die Beziehungen zwischen InvenTech Digital und den entsprechenden Vertragspartnern geregelt, die derzeit und zukünftig angebotene Dienstleistungspakete von InvenTech Digital nutzen möchten. Diese Pakete werden im Folgenden als Premium-Pakete bezeichnet. Die Geschäftsbedingungen der Nutzer haben keine Gültigkeit, auch wenn InvenTech Digital ihrer Geltung nicht ausdrücklich widerspricht und den Vertrag durchführt.

2. Vertragsschluss

Die angebotenen Pakete können online oder per E-Mail gebucht werden. Im Falle einer Online-Buchung über die Website augenlasern-vergleich.de gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss ab, indem er am Ende des Buchungsvorganges den Button „Verbindlich buchen“ klickt. Erst nachdem die Buchung Seiten InvenTech Digital bestätigt wurde, kommt der Vertrag zustande.

3. Vertragspartner

  1. Die angebotenen Premium Pakete können ausschließlich von Anbietern refraktiver Behandlungen, beispielsweise Augenlasern oder Linsenimplantation, in Anspruch genommen werden (nachfolgend Kunden genannt). Dazu zählen vorrangig Heilberufler, Arztpraxen oder Kliniken.
  2. Kunden haben immer einen Ansprechpartner zu benennen, der für die notwendige Kommunikation zur sachgemäßen Vertragserfüllung (beispielsweise der Abstimmung von Inhalten) zur Verfügung steht.
  3. Dabei verpflichtet sich der Ansprechpartner einen Anbieter nur dann anzumelden, wenn:
    1. der Arzt, die Praxis oder die Klinik zu den nutzungsberechtigten Einrichtungen gehört
    2. der Ansprechpartner dem nutzungsberechtigten Personenkreis des Anbieters angehört und
    3. der Ansprechpartner vor der vertretungsberechtigten Leitungsperson des Anbieters ermächtigt wurde.
  4. Premium-Kunden oder deren benannte Vertreter sind dazu verpflichtet, bei der Anmeldung alle angeforderten Informationen korrekt und vollständig anzugeben. Darüber hinaus verpflichten sie sich, keine Rechte Dritter zu verletzen. Eine Verletzung der Rechte Dritter tritt insbesondere auf, wenn persönliche Daten oder andere Informationen von Dritten ohne deren Zustimmung genutzt werden, wie beispielsweise Namen oder E-Mail-Adressen. Die genannten Parteien sind ebenso dazu verpflichtet, im Falle von Datenänderungen unverzüglich die entsprechenden Aktualisierungen in ihrem Profil vorzunehmen. InvenTech Digital behält sich das Recht vor, jederzeit den Nachweis der Erfüllung der Voraussetzungen und der Richtigkeit der Angaben zu verlangen.

4. Vertragsgegenstand der Premium-Pakete

  1. Der hier beschriebene Vertragsgegenstand ist eine Premium-Mitgliedschaft auf der Internetplattform augenlasern-vergleich.de. Der Preis der Mitgliedschaft hängt von dem jeweils gewählten Paket ab.
  2. Der Leistungsumfang der gewählten Pakete kann unter https://augenlasern-vergleich.de/fuer-anbieter/ eingesehen werden und die zum Zeitpunkt des Vertragschlusses gültige Fassung ist Teil des Vertrages.
  3. Mit der Buchung eines Premium Paketes gehen keinerlei Sonderrechte hinsichtlich der im Portal veröffentlichten Kundenbewertungen einher. Als Premium-Kunde kann man keine Verletzung von vertraglichen Nebenpflichten seitens InvenTech Digital geltend machen, sollte man insbesondere mit der Veröffentlichung, Verbreitung, Prüfung und/oder Löschung von Bewertungen nicht einverstanden sein.

5. Änderungen der Leistung

InvenTech Digital behält sich vor, den Leistungsumfang der unterschiedlichen Premium Pakete zu ändern, sofern dies aus technischer Sicht (z.B. aufgrund angepasster Anforderungen von Suchmaschinen) notwendig wird.

6. Preise, Zahlungen und Tarifänderungen

  1. Grundlage für die Abrechnung der Premium Profile sind die unter https://augenlasern-vergleich.de/fuer-anbieter/ angezeigten Preise, sofern zwischen InvenTech Digital und den Premium Kunden nicht anders vereinbart. Als Zahlungsart stehen eine Zahlung per Kredit- oder Debitkarte sowie das Zahlungsmittel Sofort des Unternehmens Klarna.
  2. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der Mehrwertsteuer in der jeweils gültigen gesetzlichen Höhe.
  3. Sollte der Kunde eines Premium Profiles in Zahlungsverzug geraten, hat InvenTech Digital das Recht, dem Kunden im Paket enthaltene Services zu verweigern – oder das Premium Profil zu sperren, bis der Zahlungsverzug beseitigt ist. Eine drohende Profilsperre wird dem Kunden spätestens fünf Werktage vor Umsetzung per E-Mail an die hinterlegte Kontaktmailadresse angekündigt. Alle sonstigen gesetzlichen und vertraglichen Rechte von InvenTech Digital bleiben auch bei Zahlungsverzug und damit einhergehender Leistungsverweigerung des Kunden unberührt.

7. Vertragslaufzeit und Kündigung

Alle Premium Profile werden für eine Laufzeit von 12 Monaten abgeschlossen und können bis zu vier Wochen vor Ende der Laufzeit gekündigt werden. Sofern Sie nicht kündigen, verlängert sich die Laufzeit automatisch um weitere 12 Monate.

Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Als wichtige Gründe gelten gelten insbesondere Verstöße gegen die Pflichten eines Kunden (Ziffer 9) oder die Verletzung von wesentlichen vertraglichen Verpflichtungen einer Vertragspartei.

8. Verantwortungsbereich bei Leistungsstörungen

  1. Alle von InvenTech Digital angebotenen Leistungen im Portal augenlasern-vergleich.de basieren auf den aktuellen technischen, rechtlichen und kommerziellen Rahmenbedingungen von Datenverbindungen im Internet. Dem Kunden ist bekannt, dass die Qualität des Datenverkehrs im Internet von diesen Rahmenbedingungen und weiteren Umständen – z.B. den Verhältnissen auf nachgelagerten Datenleitungen – abhängt, auf die InvenTech Digital keinen Einfluss hat und keine Verantwortung trägt.
  2. Sofern es zu Störungen kommt, die außerhalb des Verantwortungsbereiches von InvenTech Digital liegen, bleibt der Vergütungsanspruch von InvenTech Digital unberührt.
  3. InvenTech Digital gewährleistet als Portalbetreiber eine Verfügbarkeit der Plattform augenlasern-vergleich.de von 98% im Jahr.

9. Pflichten des Kunden eines Premium-Profiles

  1. Der Kunde verpflichtet sich die Zugangsdaten zu seinem Premium-Profil auf augenlasern-vergleich.de sicher zu verwahren und verantwortungsvoll hinsichtlich der Weitergabe an Dritte (Mitarbeiter, Dienstleister) zu handeln. Der kunde übernimmt die alleinige Verantwortung für die sichere Weitergabe und steht gegenüber InvenTech Digital dafür ein.
  2. Sofern die Zugangsdaten unberechtigt genutzt werden, verpflichtet sich der Kunde InvenTech Digital unverzüglich darüber zu informieren. Besteht der begründete Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung durch Dritte ist es InvenTech Digital gestattet, den Zugang zum Profil zu sperren. Hierbei werden anschließend neue Zugangsdaten erstellt und an den Kunden weitergegeben.
  3. Es ist untersagt, eine Premium-Mitgliedschaft zum Export, Speicherung oder Weitergabe von persönlichen Daten anderer Nutzer zu Zwecken, die nicht der regulären Nutzung des Dienstes entsprechen. Kunden sind dazu verpflichtet, Informationen über andere Nutzer sowie Kommunikationsinhalte, die ihnen zugänglich gemacht werden, stets vertraulich zu behandeln.
  4. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Dienste von Augenlasern-vergleich.de in rechtswidriger, betrügerischer oder ethisch fragwürdiger Weise zu verwenden.
  5. Der Kunde verpflichtet sich, die Dienste unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zu nutzen, insbesondere in Bezug auf personenbezogene Daten und elektronische Kommunikation, wenn er Mitteilungen über eines der von augenlasern-vergleich.de bereitgestellten Systeme oder Mittel an Patienten oder Dritte, einschließlich Marketingmitteilungen, versendet. Dabei erkennt der Kunde an, dass bestimmte Mitteilungen die Zustimmung erfordern. Der Kunde sichert zu, über die erforderliche Zustimmung oder die entsprechende rechtliche Grundlage für den Versand von Mitteilungen über die von augenlasern-vergleich.de bereitgestellten Systeme zu verfügen. Zudem verpflichtet sich der Kunde dazu, InvenTech Digital von sämtlichen Ansprüchen seitens Patienten oder Dritten in Bezug auf den Inhalt oder die Übermittlung von Mitteilungen freizustellen.

10. Verantwortung des Premium Kunden

  1. Kunden können über die auf augenlasern-vergleich.de bereitgestellten Systeme Informationen veröffentlichen. Der Kunde verpflichtet sich diese Informationen gemäß der redaktionellen Grundsätze von augenlasern-vergleich.de zu erstellen und zu veröffentlichen. Die inhaltliche Prüfung der entsprechenden Inhalte, besonders im Hinblick auf medizinische Auskünfte, liegt im Verantwortungsbereich des Kunden.
  2. Wenn Kunden Informationen über Dritte, wie ihr Praxis-Team, veröffentlichen möchten, müssen sie sicherstellen, dass die betroffenen Personen der Veröffentlichung der Informationen zustimmen. Dies umfasst insbesondere die Einholung datenschutzrechtlicher Einwilligungen und Zustimmungen zur Verwendung von Fotos, auf denen diese Personen abgebildet sind. InvenTech Digital behält sich das Recht vor, entsprechende Nachweise jederzeit anzufordern.

11. Schlussbestimmungen

  1. Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche aus dem Vertrag erwachsene Ansprüche ist für beide Vertragsteile der Sitz von InvenTech Digital – in Düsseldorf.
  2. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland
  3. Sollte eine der vorgenannten Bestimmungen dieser AGBs aus irgendeinem Grunde nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und des zugrunde liegenden Vertrages davon unberührt. Die Parteien sind in einem solchen Fall gehalten, an die Stelle der unwirksamen Bestimmung eine Vereinbarung zu setzen, die der fortgefallenen Bestimmung am ehesten entspricht.