Skip to main content

ReLEx SMILE Methode

Alle Informationen rund um die Augenlaser-Methode ReLEx SMILE für Sie zusammengefasst.
Das Augenlasern via ReLEx SMILE ist die fortschrittlichste Version der Korrektur von Fehlsichtigkeit. Die Methode gilt im Vergleich zwar als kostspieligster Eingriff, bringt aber eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich. Besonders für Menschen mit Kontaktlinsenunverträglichkeit empfiehlt sich das Verfahren, das auch als die erste schmerzfreie Behandlung gilt. Erfahren Sie auf dieser Seite, worin die Besonderheiten liegen.
  • Das Wichtigste in Kürze
  • Wer ist geeignet?
    kurzsichtig, Hornhautverkrümmung
  • Dioptrien
    kurzsichtig: bis -10 dpt
    weitsichtig: nicht möglich
  • Dauer
    ca. 5 Minuten pro Auge
  • Kosten
    2.000€ bis 2.700€ pro Auge
  • Ausfallzeit
    max. 1 Tag
  • Erfahrung
    seit dem Jahr 2008

Ablauf der ReLEx SMILE Behandlung

ReLEx SMILE gilt als das sicherste, schnellste und präziseste Verfahren unter den Methoden des Augenlaserns. Hierbei kommt ausschließlich ein hochmoderner Femtosekundenlaser zum Einsatz, weswegen anders als bei anderen Methoden kein größerer Einschnitt/Flap mehr notwendig wird. Stattdessen präpariert der Laser einen kleinen Teil im Inneren der Hornhaut (das sogenannte Lentikel), das anschließend durch eine kleine Öffnung entnommen werden kann. So wird bei der ReLEx SMILE Methode die Fehlsichtigkeit korrigiert. Die gesamte Behandlung ist nach 30 Minuten abgeschlossen, wobei der tatsächliche Laservorgang pro Auge nur wenige Sekunden dauert.
Der eingesetzte Laser gilt als deutlich fortschrittlicher, was das besondere Vorgehen hier möglich macht. Die Augen heilen in der Folge deutlich besser ab als bei anderen Methoden. Da kein größerer Zugang (Flap) geschaffen werden muss, leiden die Patient*innen postoperativ auch nicht unter trockenen Augen.

Eine Besonderheit bei diesem Verfahren: In der Regel bieten nur erprobte Operateurinnen und Operateure die Behandlung an, da die richtige Handhabung des Lasers eine gewisse Erfahrung voraussetzt.

Nahaufnahme eines Augenlaser-Eingriffs

Behandlungsspektrum der ReLEx SMILE Methode

Die ReLEx SMILE Methode kommt nur bei Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung zum Einsatz. Dafür lassen sich auch stärkere Fehlsichtigkeiten behandeln. Im Allgemeinen gelten die folgenden Dioptrien Bereiche für die Behandlung:


Kurzsichtigkeit: von -1 bis -10 dpt
Hornhautverkrümmung: bis 5 dpt

Vorteile der ReLEx SMILE Methode

Vorteile

  • sehr schneller Laservorgang (nur rund 10 Sekunden pro Auge)
  • schmerzfrei
  • obere Hornhautschicht bleibt intakt
  • Hornhaut flacht nicht ab (durch spezielles Kontaktglas), dadurch kein Druck aufs Auge
  • kein Flap notwendig
  • gilt als sicherste Methode
  • geringeres Risiko einer Hornhautschwächung (Keratektasie)
  • kaum trockene Augen
  • postoperativ nahezu keine Einschränkungen (Sport, Duschen, Make-Up, etc.)
  • ideal bei Kontaktlinsenunverträglichkeit
  • sehr gute Ergebnisse

Nachteile

  • nicht zur Behandlung von Weitsichtigkeit geeignet
  • erfahrene/r Behandler*in erforderlich
  • kostenintensivste Form des Augenlaserns

Augenärzte mit ReLEx SMILE

Zeige 1 – 3 von 3
Augenlaserzentrum
Online-Termin
Wochenendtermine
Ratenzahlung
Infoveranstaltungen
5.05
Verifiziert
Arztprofil
Online-Termin
Wochenendtermine
Ratenzahlung
Infoveranstaltungen
5.01
Verifiziert
Augenlaserzentrum
Online-Termin
Wochenendtermine
Ratenzahlung
Infoveranstaltungen
5.01
Verifiziert

Bin ich zum Augenlasern geeignet?

Testen Sie Ihre Eignung und finden Sie die passende Augenlaser-Methode für Ihre individuelle Situation.

Schmerzen beim Augenlasern

Einer der großen Vorteile dieser Methode ist es, dass sie von den meisten Patientinnen und Patienten als schmerzfrei empfunden wird. Während andere etablierte Verfahren nur als „schmerzarm“ beschrieben werden, ist die ReLEx SMILE Methode frei von unangenehmen Empfindungen im Auge. Neben der sehr kurzen Ausfallzeit macht sie das zu einer sehr gefragten Variante des Augenlaserns. Der hohe Behandlungskomfort spiegelt sich allerdings auch im Preis wider, kein anderes Verfahren verursacht mehr Kosten.

Risiken der ReLEx SMILE Methode

Auch hinsichtlich der Risiken kann ReLEx SMILE als Goldstandard bezeichnet werden. Da kein Flap geschnitten werden muss, reduzieren sich die Risiken für Entzündungen drastisch. Die obere Hornhautschicht bleibt gänzlich intakt. Die Summe dieser Umstände macht es zum sichersten Verfahren, dass derzeit angeboten wird. Grundsätzlich muss aber erwähnt werden, dass die Risiken beim Augenlasern allgemein als sehr niedrig eingestuft werden müssen. Auf unserer Seite zu den Risiken finden Sie weitergehende Informationen zu dem Thema.

Kosten der ReLEx SMILE Methode

Die Tatsache, dass ReLEx SMILE als eine der fortschrittlichsten Behandlungen gilt, spiegelt sich auch im Preis wider. Zwischen 2.000€ und 2.700€ werden in der Regel für die Behandlung eines Auges berechnet. Natürlich variieren diese Preise von Anbieter zu Anbieter. Wer sich für die schmerzfreie und hochentwickelte ReLEx SMILE Methode entscheidet, der entscheidet sich bewusst für größtmöglichen Komfort. Aus diesem Grund sind die Kosten für diese Behandlung im Vergleich anderen Augenlaser-Verfahren höher.

Vereinzelt bieten Anbieter die Möglichkeit, eine Behandlung zu finanzieren. Die entsprechenden Finanzierungsmodelle unterscheiden sich dabei in Laufzeiten und Zinsen. Sprechen Sie Ihren Behandler auf die Möglichkeiten an. In unserem Anbieter-Vergleich zeigen einige der Ärzte bereits vorab an, ob sie eine Finanzierung der Augenlaser-Behandlung ermöglichen können.